Virtuelle Server für TeamSpeak 3 erstellen


Standardmäßig erhaltet Ihr als Privatnutzer mit Eurem eigenen TeamSpeak 3 Server nur eine einzige Virtuelle Serverinstanz sowie 32 freie Slots. Das sollte für kleine TeamSpeak-"Partys" reichen, für manch einen mag dies aber zu wenig sein.

Wenn Ihr also mehr Virtuelle Server bzw. Slots braucht, dann könnt Ihr Euch auf folgender Webseite registrieren und erhaltet anschließend per E-Mail einen Lizenzschlüssel, der Euch erlaubt, bis zu 10 Virtuelle Server und insgesamt 512 Slots zu benutzen (lasst Euch von dem großen Stop-Schild nicht abschrecken, die Webseite ist richtig):

http://npl.tritoncia.com/ts3npl.php


Dort könnt Ihr Euch registrieren, indem Ihr Euren Namen, Eure Adresse und Eure E-Mail-Adresse angebt. Kurz darauf erhaltet Ihr eine E-Mail, mit der Ihr Eure E-Mail-Adresse bestätigen müsst. Nach Bestätigung wird Euch Eure Lizenz innerhalb 1 Stunde per E-Mail zugeschickt.

Die Lizenz aktivieren

Um die Lizenz zu aktivieren, geht Ihr folgendermaßen vor: Speichert die Datei namens licensekey.dat, die Euch mit der E-Mail zugeschickt wurde, in Eurem TeamSpeak 3 Server Installationsverzeichnis. Stoppt den TeamSpeak 3 Server (falls er laufen sollte) und startet Ihn erneut.

Jetzt könnt Ihr Euren TeamSpeak 3 Client öffnen und Euch mit Eurem Server verbinden. Um Virtuelle Server zu erstellen, müsst Ihr ServerAdmin werden (falls Ihr das nicht schon seid).

Als ServerAdmin registrieren

Beim ersten Start Eures TS3 Servers wurde Euch ein sogenanntes ServerAdmin-Token angezeigt, eine Art einmaliges Passwort, mit dem Ihr zum ServerAdmin werden könnt. Dieses findet Ihr im Verzeichnis logs Eures Server Installationsverzeichnisses.

Dort findet Ihr Dateien, die mit "ts3server..." beginnen und ein Datum und eine Uhrzeit am Ende haben. Sucht Euch die älteste dieser Dateien aus; dort müsste das ServerAdmin-Token in folgender Form stehen:

--------------------------------------------------------
ServerAdmin token created, please use the line below
token=R2QqTgNiD/k29Dl40lGBp7lC1aXgTpbhnN+J2K/G
--------------------------------------------------------

Drückt im Hauptmenü Eures TeamSpeak 3 Clients auf 'Rechte' und anschließend auf 'Token benutzen'. Gebt dort das Token ein (das, was hinter token= steht). Von nun an seid Ihr bei Eurem Server als ServerAdmin registriert.

Beim nächsten Start wird Euch der Server automatisch anhand Eurer ID als solchen wiedererkennen. Beachtet bitte, dass dieses Token nur für einen einzigen Virtuellen Server gültig ist und bei einem neuen Virtuellen Server auch ein neues Token erstellt wird.

Einen neuen Virtuellen Server erstellen

Wenn Ihr nun einen neuen Virtuellen Server erzeugen wollt, müsst Ihr dies Eurem Server per ServerQuery (Serverbefehle) bekannt geben. Da bei den ServerQuerys das System mit der ID nicht funktioniert, müsst Ihr dem Server per login-Befehl Euren ServerAdmin-Benutzernamen und das Passwort mitgeben. Dieses wurde Euch beim ersten Start des Servers mitgeteilt.

Drückt nun in Eurem TeamSpeak 3 Client oben im Hauptmenü auf 'Extras' und anschließend auf 'ServerQuery'. Es öffnet sich ein Fenster, indem Ihr Eurem Server eine Reihe von Befehlen hintereinander zusenden könnt. Gebt jetzt der Reihe nach z.B. folgendes ein:

  1. login serveradmin euer_passwort
  2. servercreate virtualserver_name=Neuer\sVirtueller\sServer virtualserver_maxclients=40


wobei Ihr euer_passwort durch Euer entsprechendes ServerAdmin-Passwort ersetzt. Drückt anschließend oben links auf den grünen Play-Knopf ("Programmstart"). Dies sollte nun einen neuen Virtuellen Server mit dem angegebenen Namen und der angegebenen Slotzahl erzeugen.

Um den neuen Virtuellen Server auszuwählen, könnt Ihr den Befehl use, gefolgt von der ID des Virtuellen Servers bzw. seiner Portnummer eingeben, also z.B.:

use sid=1

Wenn Ihr die ID des Virtuellen Servers nicht wisst, könnt Ihr den Befehl serverlist eingeben. Dieser Befehl listet Euch alle Virtuellen Server samt Ihrer ID, dem Status, der Anzahl der verbundenen Benutzer usw. auf.

Virtuelle Server wieder löschen bzw. editieren

Einen Virtuellen Server könnt Ihr wieder löschen, indem Ihr den Befehl serverdelete, gefolgt von der ID des Servers angebt. Beachtet bitte, dass dafür der angegebene Virtuelle Server erst gestoppt werden muss.

Einstellungen eines Virtuellen Servers könnt Ihr ändern, indem Ihr den Befehl serveredit benutzt. Die Zahl der möglichen Eigenschaften ist allerdings ellenlang. Eine Übersicht findet Ihr im Anhang A bei den TeamSpeak 3 Serverbefehlen.



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 3 Server

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus