TS2PerlMod


TS2PerlMod ist ein kleines, aber mächtiges Perl-Skript, welches zur Automatisierung von zeitintensiven Aufgaben eines TeamSpeak 2 Servers benutzt werden kann. Der gesamte Installationsprozess sollte nicht länger als fünf Minuten in Anspruch nehmen.

Ihr solltet zunächst sicherstellen, dass Ihr auf Eurem Rechner Perl installiert habt. Für Windows-Server könnt Ihr eine fertige Distribution wie ActivePerl benutzen, welche es auch für Linux gibt. Um herauszufinden, ob Ihr eine gültige Perl-Installation habt, gebt einfach in der Kommandozeile Eures Servers "perl -v" ein (Perl sollte auf jeder Linux-Distribution bereits vorinstalliert sein).

Voraussetzungen

Euer System muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

* Eine Perl-Installation (>= 5.8.x empfohlen)
* Ein TeamSpeak 2 Server (>= 2.0.21.x empfohlen)
* Ein funktionierender Superadmin-Account

Eigenschaften

Diese Version von TS2PerlMod enthält viele fortgeschrittene Eigenschaften, wie z.B.:

* Erweiterte Willkommensnachricht

Sendet eine mehrzeilige Willkommensnachricht an alle Benutzer, die sich mit Eurem TeamSpeak 2 Server verbinden. Die Nachricht kann spezielle Variablen enthalten, die dann durch die entsprechenden Werte ersetzt werden. Ein Beispiel:

Eingabe:
Willkommen <PLAYER_NICKNAME>!
Dein aktueller Ping beträgt ca. <PLAYER_PING> ms.

Ausgabe:
Willkommen Batman!
Dein aktueller Ping beträgt ca. 42 ms.

* Erkennung von ungültigen Nicknamen

Scannt Nicknamen nach schlechten Wörtern. Wenn irgendwelche der schlechten Wörter im Nicknamen enthalten sind, wird der Benutzer bestraft.

* Erkennung von ungültigen Channelnamen

Scannt Channels nach schlechten Wörtern. Wenn irgendwelche der schlechten Wörter im Channelnamen enthalten sind, werden alle Benutzer innerhalb des Channels bestraft.

* Untätige Benutzer verschieben

Verschiebt untätige Benutzer in einen anderen Channel. Der Channelname kann dabei komplett oder nur teilweise angegeben werden.

* Untätige Benutzer warnen

Sendet eine Nachricht an einen untätigen Benutzer, nachdem eine voreingestellte Zeit überschritten wurde.

* Untätige Benutzer kicken

Kickt untätige Benutzer vom Server. Ihr könnt festlegen, ob bestimmte Benutzergruppen und/oder Channels bestraft werden sollen.

* Ton-Aufnahmen unterbinden

Scannt nach aufnehmenden Benutzern und bestraft sie entsprechend Eurer Vorgaben.

* Anti-Flood

Verhindert Flood-Versuche gegen Euren TeamSpeak Server, indem die IP-Adresse des Flooders für 5 min gebannt wird.

* Übernahme-Schutz

Scannt nach unregistrierten Benutzern mit Serveradmin-Privilegien (SA) und bestraft sie mit entsprechend Eurer Vorgaben.

* Geschützte Benutzer

Erlaubt Euch die Erstellung einer Liste von Loginnamen, die geschützt werden sollen. Diese Benutzer werden von TS2PerlMod ignoriert. Die Liste unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung; Batman ist also nicht dasselbe wie batman.

* Auto-AFK

Verschiebt Benutzer in einen bestimmten Channel, wenn Ihr Status auf "Away" gesetzt wurde. Beim Zurücksetzen werden die Benutzer automatisch wieder in den ursprünglichen Channel zurückverschoben. Der Channelname kann dabei komplett oder auch nur teilweise angegeben werden.

* Werbenachrichten

Sendet in bestimmten Zeitintervallen Werbenachrichten an alle Benutzer auf Eurem TeamSpeak 2 Server. Der Zeitintervall kann in der Konfigurationsdatei des Skripts festgelegt werden.

* Nachrichten mit Statistiken

Sendet in bestimmten Zeitintervallen einzelne Nachrichten an alle Benutzer. Der Zeitintervall kann in der Konfigurationsdatei des Skripts festgelegt werden. Die Nachricht kann spezielle Variablen enthalten, die durch die entsprechenden Werte ersetzt werden, wie z.B.:

Eingabe:
--- [ Statistiken für den Spieler <PLAYER_NICKNAME> ] ---
Ping: <PLAYER_PING> ms.
Paketverlust: <PLAYER_PACKET_LOSS>
Login-Zeit: <PLAYER_LOGINTIME>

Ausgabe:
--- [ Statistiken für den Spieler Batman ] ---
Ping: 42 ms.
Paketverlust: 0.01%
Login-Zeit: 0D 03:21:35

* In einem Channel festsetzen

Setzt einen Benutzer in einem Channel fest, wenn dieser dorthin verschoben wird. Der Channelname kann dabei komplett oder auch nur teilweise angegeben werden.

* Aktualisierung der Banliste

Liest die Banliste des Virtuellen Servers ein und wandelt dauerhafte Bans in temporäre Bans um.

* Auto-Servertyp

Wechselt automatisch den Typ Eures TeamSpeak 2 Servers von Clan nach Public und umgekehrt, wenn mehr oder weniger als x Benutzer mit dem Server verbunden sind.

* Erkennung von Bugs

Kickt einen Benutzer automatisch, wenn dieser versucht, einen bekannten Bug einer der früheren Versionen des TeamSpeak 2 Servers auszunutzen.

Jedes dieser Features kann in der Konfigurationsdatei aktiviert oder deaktiviert werden.

Addons

Es gibt ein Extra-Konfigurationstool namens "Configurator", mit dem Ihr die Konfigurationsdatei mittels einer grafischen Oberfläche ganz bequem editieren könnt.



Downloads

TS2PerlMod
Configurator



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 2 Server

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus