TeamSpeak 3 - Dateitransfers kurz erklärt


TeamSpeak 3 bietet die Möglichkeit, Dateien in den Speicherbereich von Channels eines TeamSpeak 3 Servers hoch- bzw. runterzuladen. Somit hat jeder Channel seinen ganz eigenen Platz, um spezifische Daten zu speichern. Z.B. kann ein bestimmter Channel neueste TeamSpeak-Updates zum Download zur Verfügung stellen, während ein anderer Clan-spezifische Skins oder Plugins anbietet.

Drückt einmal mit der rechten Maustaste auf einen Channel und wählt "Datei-Browser öffnen", um Euch alle verfügbaren Dateien bzw. Verzeichnisse eines Channels anzuschauen.

In der Leiste unten könnt Ihr zusätzlich das Verzeichnis auswählen, in das die Dateien heruntergeladen werden sollen. In der Leiste oben seht Ihr kleine Knöpfe, um bestimmte Aktionen, wie Downloads, Uploads, Verzeichnis erstellen usw. auszuführen.

Die verschiedenen Dateitransferrechte

Um Dateien in einen Channel hoch- oder runterladen zu können, benötigt Ihr natürlich entsprechende Rechte. In der Standardeinstellung eines TeamSpeak 3 Servers hat ein Benutzer der Gästegruppe z.B. grundsätzlich nur die Berechtigung, im Verzeichnisbaum eines Channels "rumzustöbern" bzw. Dateien herunterzuladen.

Auch Benutzer der "Normal" Server Gruppe können Datei runterladen, allerdings dürfen sie auch Dateien zum Server hochladen. Desweiteren dürfen sie Datei umbenennen oder löschen und auch Verzeichnisse erstellen. Ein Server Admin hat dieselben Rechte, hat zusätzlich aber noch Zugang zur Liste aller aktueller Datenübertragungen.

Dabei hat jede der drei Server Gruppen unterschiedliche Werte für die jeweiligen Rechte. Die Gästegruppe hat z.B. ein Download-Recht mit dem Wert 25, die Normale Gruppe 50 und die ServerAdmin Gruppe einen Wert von 75. Auf diese Weise können für bestimmte Channels Stufen eingerichtet werdet, sodass z.B. in einem Channel Gäste keine Dateien herunterladen dürfen, die anderen beiden Gruppen jedoch schon.

Die gesetzten Dateitransferrechte der Server Gruppe "Normal", in schwarz markiert

Desweiteren können für die verschiedenen Gruppen sog. Quotas eingerichtet werden, d.h. Beschränkungen, was den Download bzw. Upload betrifft. Per Standard gibt es hier keine Einschränkungen. Wenn Ihr aber z.B. möchtet, dass Gäste Dateien hochladen dürfen, allerdings keine großen, dann könnt Ihr für diese Gruppe eine Upload-Beschränkung, z.B. von 2 MB, setzen.

Die Liste der Dateitransferrechte

Im Folgenden eine Liste der Rechte, die mit Dateiübertragungen zu tun haben:

b_ft_ignore_password - Ohne Channel-Passwort in den Dateien herumstöbern
b_ft_transfer_list - Eine Liste mit allen aktuellen Datentransfers abrufen
i_ft_file_upload_power - Datei-Upload-Berechtigung
i_ft_needed_file_upload_power - Benötigte Datei-Upload-Berechtigung
i_ft_file_download_power - Datei-Download-Berechtigung
i_ft_needed_file_download_power - Benötigte Datei-Download-Berechtigung
i_ft_file_delete_power - Berechtigung, um Dateien zu löschen
i_ft_needed_file_delete_power - Benötigte Berechtigung, um Dateien zu löschen
i_ft_file_rename_power - Berechtigung, um Dateien umzubenennen
i_ft_needed_file_rename_power - Benötigte Berechtigung, um Dateien umzubenennen
i_ft_file_browse_power - Berechtigung, um Dateien zu durchstöbern
i_ft_needed_file_browse_power - Benötigte Berechtigung, um Dateien zu durchstöbern
i_ft_directory_create_power - Berechtigung, um Verzeichnisse zu erstellen
i_ft_needed_directory_create_power - Benötigte Berechtigung, um Verzeichnisse zu erstellen
i_ft_quota_mb_download_per_client - Downloadbeschränkung pro Client in MB
i_ft_quota_mb_upload_per_client - Uploadbeschränkung pro Client in MB



Ein Beispiel

Lasst uns ein kleines Beispiel nehmen, um das System der Rechte bezüglich Datentransfers zu verdeutlichen. Nehmen wir an, Ihr möchtet die Rechte für einen bestimmten Channel so einstellen, dass keine Dateien oder Verzeichnisse, die von einem Server Admin hochgeladen wurden, von einem Mitglied aus einer der anderen Gruppen wieder gelöscht werden können.

Da die Gästegruppe standardmäßig sowieso keine Dateien löschen kann, fällt sie automatisch weg. Die Server Gruppe "Normal" jedoch hat eine Löschberechtigung von 50 (i_ft_file_delete_power=50) und kann somit per Standard Dateien aus einem Channel löschen, die ein Server Admin hochgeladen hat.

Um dies nun zu ändern, müssen wir für einen Channel beim Recht "i_ft_needed_file_delete_power" (Benötigte Berechtigung, um Dateien zu löschen) einen Wert setzen, der höher als der Wert "i_ft_file_delete_power" für die Normale Server Gruppe ist (also höher als 50). Tragen wir hier jetzt einen Wert von 75 ein, so kann nur noch die Server Admin Gruppe ihre eigenen Dateien wieder löschen, die sie zu dem Channel des Servers hochgeladen hat.

Auf diese Weise lassen sich ähnliche Stufen von Rechten, je nach eigenem Bedarf, einrichten, sodass jede denkbare Situation durch Vergabe bzw. Entziehen der entsprechenden Rechte und ihrer Werte leicht umgesetzt werden kann.



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 3 Server

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus