TeamSpeak 3 Client FAQ


Es folgt eine kleine Liste mit häufig gestellten Fragen zum TeamSpeak 3 Client. Die Liste wurde von http://teamspeak.com/?page=faq&cat=ts3client übersetzt und wird evtl. noch erweitert, also immer mal wieder vorbeischauen.

Wie kann ich mich (und andere) zu einem Server Admin machen?

Nachdem Ihr den TeamSpeak 3 Server installiert und das erste Mal gestartet habt, wird Euch eine Token-ID für den Server Admin in der Konsole angezeigt, welche Ihr auch im "logs" Verzeichnis Eures TS3-Servers findet (sucht nach der Datei mit dem Datum des ersten Serverstarts).

Kopiert Euch das Token und verbindet Euch mit Eurem TeamSpeak 3 Client bei Eurem Server als normaler Benutzer. Drückt oben im Hauptmenü auf "Rechte", dann auf "Token benutzen" und fügt hier das zuvor kopierte Token ein. Wenn alles erfolgreich war, werdet Ihr nun zu einem Server Admin, und neben Eurem Namen sollte ein Icon mit "SA" erscheinen.

Beachtet bitte, dass das Token nur ein einziges Mal verwendet werden kann. Nachdem Ihr Euch als Server Admin eingeloggt habt, könnt Ihr für andere Benutzer ebenfalls Tokens erstellen. Geht dazu im TS3-Client auf "Rechte", dann auf "Token Manager". Drückt nun auf "Token hinzufügen". Wählt als "Typ" Server Gruppe und als "Gruppe" Server Admin aus. Drückt jetzt auf "Erstellen". Das Token könnt Ihr anschließend einem Benutzer z.B. per E-Mail zukommen lassen, welcher dann das Token auf dieselbe Art wie weiter oben beschrieben benutzen kann.

Kann ich mich mit einem TeamSpeak 3 Client mit einem TeamSpeak 2 Server verbinden und umgekehrt?

Nein, TeamSpeak 2 und TeamSpeak 3 sind nicht miteinander kompatibel. Das bedeutet, dass sich ein TeamSpeak 2 Client nur mit einem TeamSpeak 2 Server verbinden kann und ein TeamSpeak 3 Client nur mit einem TeamSpeak 3 Server.

Wie übertrage ich meine ID auf einen anderen PC?

Drückt im Hauptmenü Eures TS3-Clients auf "Einstellungen", dann auf "Identitäten". Wählt anschließend die Identität aus, die Ihr exportieren möchtet (meistens "Standard") und drückt oben rechts auf "Exportieren". Sucht Euch nun einen Dateinamen für die zu exportierende ID aus.

Später müsst Ihr auf Eurem Ziel-Computer im Hauptmenü auf "Einstellungen", dann "Identitäten" gehen. Drückt rechts oben auf "Importieren" und wählt die INI-Datei aus, die Eure zuvor gespeicherte ID enthält. Damit ist es Euch nun möglich, dieselben Rechte auch von anderen Computern aus wahrzunehmen.

Die durch das Exportieren gespeicherte ID könnt Ihr allgemein auch als Backup verwenden, sollte das Konfigurationsverzeichnis Eures TS3-Clients einmal aus Versehen gelöscht werden.

Wie funktioniert die Benutzerauthentifizierung bei TeamSpeak 3?

Loginnamen und Passwörter wie bei TeamSpeak 2 gibt es bei TeamSpeak 3 nicht mehr. Stattdessen verwendet TeamSpeak 3 öffentliche und private Schlüssel, wobei jedem Benutzer eine eindeutige ID zugeordnet wird. Das ist der "Schlüssel" zum Server und alle Rechte sind an Eure ID geknüpft.

Euer privater Schlüssel wird auf Eurem PC gespeichert und ist nicht aus dem Client heraus ersichtlich. Dieser private Schlüssel muss geheim gehalten werden. Der öffentliche Schlüssel hingegen ist an verschiedenen Stellen im Client ersichtlicht und dient quasi als Ausweis für Euch selbst.

Solltet Ihr Euren privaten Schlüssel einmal verlieren, dann geht damit auch Euer Benutzerkonto verloren und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Sollte Euch irgendjemand einmal nach Eurem privaten Schlüssel fragen, dann könnt Ihr sicher sein, dass er unlautere Absichten hat. Gebt Euren privaten Schlüssel also niemals heraus. Weder die TeamSpeak Systems GmbH noch Triton CI & Associates, Inc. werden Euch jemals nach Eurem privaten Schlüssel fragen.

Bei den Fenstern zum Verbinden bzw. bei den Favoriten gibt es ein Passwortfeld. Ich dachte, TeamSpeak 3 verwendet keine Passwörter?

Das Passwortfeld ist für das optionale Serverpasswort. Dieses ist für alle Benutzer gleich und hat nichts mit der Benutzerauthentifizierung zu tun.

Mir gefällt das Standard-Soundpack nicht, bzw. ich suche zusätzliche Skins, Plugins, Sprachunterstützungen oder andere Erweiterungen. Wo finde ich diese?

Die TeamSpeak 3 Community hat bereits mit der Arbeit an weiteren Skins, Plugins, Soundpacks, sowie Skripten und andere Addons begonnen. Weitere Informationen findet Ihr im "TeamSpeak 3 Customization Forum" (leider nur auf englisch).

Der TeamSpeak 3 Client ist abgestürzt! Wie kann ich zur Hilfe beitragen?

Ihr findet in Eurem Ordner "Documents" (bei Windows Vista/Windows 7) bzw. "Eigene Dateien" (bei Windows XP) Dateien, die bei einem Absturz des Clients erstellt werden. Diese können den Entwicklern beim Auffinden von Fehlern helfen. Sendet die entsprechende Datei bitte in das TeamSpeak Forum mit der Angabe (auf englisch), was genau Ihr gemacht hattet, als das Problem auftrat.

Ich habe den Client installiert, aber die Plugins sind nicht aktiviert. Wie aktiviere ich sie?

Um Plugins zu benutzen, müsst Ihr sie manuell aktivieren, da sie standardmäßig allesamt deaktiviert sind. Geht dazu im Hauptmenü des TS3-Clients auf "Einstellungen" und dann auf "Plugins". Aktiviert dort anschließend die Plugins, die Ihr benutzen wollt.

Ist es möglich, mehrere TeamSpeak 3 Clients gleichzeitig laufen zu lassen?

Ja, das geht. Beachtet aber bitte, dass TeamSpeak 3 das Verbinden zu mehreren Servern gleichzeitig automatisch bereits durch die integrierte Tab-Funktion unterstützt (ähnlich wie die Tabs bei den Web-Browsern). Wenn Ihr aber mehrere TS3-Clients gleichzeitig laufen lassen wollt, dann startet einfach jede Clientinstanz mit dem "-nosingleinstance" Kommandozeilenparameter.

Unterstützt TeamSpeak 3 die Text-To-Speech-Funktion (TTS)? Wenn ja, wie?

TeamSpeak 3 unterstützt per Standard drei Arten von Soundpacks:

1. Gesprochener Text via Wave-Dateien (das ist der Standard)
2. Gesprochener Text via TTS
3. Gar kein gesprochener Text

Um TTS zu benutzen, müsst Ihr auf "Einstellungen", dann "Optionen" gehen und den Reiter "Meldungen" aktivieren. Hier müsst Ihr anschließend bei "Sound Pack" das "Default Soundpack" auswählen.

Wenn ich mich mit einem Server verbinde (besonders einer, der sehr voll ist), dann erhalte ich zuviele Soundmeldungen über Benutzer, die den Server betreten bzw. verlassen, und das stört. Wie kann ich das abschalten?

Geht auf "Einstellungen", "Optionen" und wählt den Reiter "Meldungen". Sucht Euch die entsprechenden Meldungen, die Euch stören, und deaktivert sie. Drückt anschließend auf "OK" bzw. "Anwenden".

Alternativ könnt Ihr oben bei "Sound Pack" die Option "Sounds deactivated" auswählen, um alle Sounds abzuschalten. Das Soundsystem ist auf jeden Fall sehr flexibel und bietet Euch die Möglichkeit, die Sounds je nach individuellem Geschmack einzurichten.

Wie schreibe ich meine eigenen Plugins?

Ladet Euch das TeamSpeak 3 Plugin SDK herunter und baut Euer Plugin auf das bereitgestellte Demo-Plugin auf. Lest bitte auf jeden Fall die mitgelieferte Anleitung sorgfältig durch.

Wie funktioniert das Ban-System?

Clients können nach ihrer IP, dem Benutzernamen (inklusive regulären Ausdrücken) sowie der ID gebannt werden.

Wo ist das Text-to-Speech (TTS) für Linux?

Zur Zeit wird TTS nur für Windows und Mac OS X unterstützt. Unter Linux könnt Ihr gesprochenen Text via Wave-Dateien verwenden.

Wie kann ich die Ausgabe des "printf plugin debug" ansehen?

Startet einfach den TeamSpeak 3 Client mit dem zusätzlichen Kommandozeilenparameter "-console".



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 3

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus