TeamSpeak 2 Server-Backup erstellen


Es ist manchmal eine gute Idee, ein Backup des TeamSpeak 2 Servers zu erstellen. Es kann immer etwas passieren, z.B. kann der Server gehackt werden oder auch sonstige Fehler passieren.

Es gibt viele Wege, mit Skripten Backups zu erstellen, aber viele davon benötigen etwas mehr Linux-Kenntnisse, wobei man als Anfänger einiges falsch machen kann. Daher beschreibe ich hier eine sehr einfache Methode, ein Backup für Euren TeamSpeak 2 Server zu erstellen.

Die zwei wichtigsten Dateien des TeamSpeak 2 Servers sind die Serverdatenbank ("server.dbs") und die Konfigurationseinstellungen für den Server ("server.ini"). Diese beiden Dateien befinden sich im Installationsverzeichnis Eures TeamSpeak 2 Servers. Die beiden Dateien sollten nun in ein tar-Archiv gepackt werden:

tar -cvzf backup.tar.gz server.dbs server.ini

Jetzt befinden sich beide Dateien in dem Archiv namens backup.tar.gz. Diese Datei kann anschließend vom Server heruntergeladen und irgendwo lokal oder auch auf einem anderen Server abgespeichert werden.

Um das Archiv später wieder zu entpacken, geht Ihr wieder in das Installationsverzeichnis Eures TeamSpeak 2 Servers und gebt folgenden Befehl ein:

tar -zxvf backup.tar.gz

Dadurch werden die beiden Dateien "server.dbs" und "server.ini" wieder zurückgeschrieben (und die alten Dateien damit auch überschrieben).



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 2 Server

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus